Dem Nachwuchs gilt unsere besondere Aufmerksamkeit

Dem Nachwuchs gilt unsere besondere Aufmerksamkeit. Denn es ist nicht zu übersehen: auch im unserem Kreis nehmen die Mitgliederzahlen kontinuierlich ab. Davor werden wir unsere Augen nicht verschließen.

Deshalb rufen wir alle Vereine auf, die Zusammenarbeit mit den Schulen aufzunehmen oder noch zu intensivieren. 

Minimeisterschaften und Bambinomeisterschaften sind besonders gut geeignet, Schülerinnen und Schüler auf unseren tollen Sport aufmerksam zu machen.

Einladung zu den 22. Bambinomeisterschaften am 08.10.2015 in Espelkamp.

Um die Leistungsstärke unserer Schüler und Jugendlichen zu steigern, werden wir gerade für den Nachwuchs in Zukunft vermehrt spezielle Trainingseinheiten und Trainingslager anbieten. Dafür haben wir dank eines großzügigen Förderers, den wir im Jahr 2016 vorstellen können, die Möglichkeit mit einem qualifizierten Kreistrainer und Assistenztrainern zusammen zu arbeiten. 

Zuständiges Vorstandsmitglied - Jugendwart Gerd Kuhlmann - gk@tt-milk.de 

Erwachsenensport - Damen und Herren

Im Erwachsenenbereich werden die Spieler in den einzelnen Mannschaften auch nicht gerade jünger und die Spielerzahlen nehmen allmählich ab. Hier gilt es mit geeigneten Maßnahmen gegen zu steuern. Neben der verstärkten Förderung des Nachwuchses sind dies vor allem auch Breitensport-Aktionen. Aber auch die Beteiligung der Damen und Herren an Kreismeisterschaften und Ranglisten lässt sehr zu wünschen übrig. Geeignete Maßnahmen zur Verbesserung der Situation sind in Planung - siehe Download-Link unten.

Es gibt aber auch ein paar positive Beispiele. Im Leistungsbereich tun sich bei den Herren seit Jahren die Vereine TuS Bad Oeynhausen, TTC Petershagen-Friedewalde und der TTC Rahden hervor, die in der Saison 2015/16 eine Mannschaft in der NRW-Liga und insgesamt drei Landesliga-Mannschaften stellen. Bei den Damen ist es der TuS Viktoria Dehme, der eine Mannschaft in der Verbandsliga stellt.

Mehr zum Thema Sport/Erwachsenensport...

Zuständiges Vorstandsmitglied - Sportwart Carsten Kucks - ck@tt-milk.de 

Seniorensport - Damen und Herren

Der Seniorensport beginnt im Tischtennis mit dem 40. Lebensjahr und kann durchaus im Bereich 80 / 85 oder älter enden. Der Kreis trägt eine eigene Senioren Meisterschaftsrunde aus. In einer Runde auf Bezirksebene (OWL) qualifizieren sich die besten Mannschaften für die Westdeutschen Senioren Mannschaftsmeisterschaften.

Im Einzel werden auf allen Ebenen Meisterschaften ausgetragen.

Bei den Damen 80 stellt der Kreis mit Martha Wilke sogar die amtierende Vize-Europameisterin. 

Neben Martha Wilke beteiligten sich bei den diesjährigen Europameisterschaften weitere fünf Teilnehmer aus dem Kreis - Anita Burmester / Peter Hunke (TTV Lübbecke) / Hajo Ziegert (TuS Bad Oeynhausen) / Markus Sazewa / Harald Wiese (TSV Hahlen)

weitere Berichte dazu auf unserer facebook Seite - Tischtenniskreis Minden-Lübbecke

Zuständiges Vorstandsmitglied - Seniorenwart Michael Walke - mw@tt-milk.de