Realschule Porta Westfalica - Mittags-AG

An der Realschule Porta Westfalica leiten Luca Witthaus und Steffen Mantsch zweimal in der Woche eine Tischtennis AG in der Mittagspause. Durch ihre Form der AG-Leitung haben die beiden es geschafft, dass regelmäßig 15 Kinder die 60-minütige Pause dazu nutzen, um Tischtennis zu spielen.

Eine Zeit lang standen den beiden in der Gymnastikhalle zwei Tische zur Verfügung, dank des Fördervereins kommen nun allerdings noch zwei weitere hinzu. Witthaus: "Wir möchten uns beim Förderverein noch einmal für die zusätzliche Ausstattung bedanken. Dadurch haben wir die Möglichkeit, mit den Kindern noch mehr Spielformen auszutesten."

Um den Schülern auch die Möglichkeit zu geben, in Vereinen zu trainieren, geben Witthaus und Mantsch den Schülern immer wieder personalisierte Infoblätter mit, auf denen sie Vereine in ihrer näheren Umgebung finden können.

 

Für weitere Rückfragen wenden Sie sich bitte an Luca Witthaus (luca.witthaus@tt-milk.de)

Ratsgymnasium - Milch Cup

Am Ratsgymnasium wurden Luca Witthaus und Steffen Mantsch zunächst für die Betreuung der Sportreihe "Tischtennis" in den vier sechsten Klassen eingesetzt. Hierbei erlernten die rund 110 Schülerinnen und Schüler die Grundtechniken des Tischtennis, sowie verschiedene Spielformen für Gruppen.

Am Ende dieser Reihe stand ein schulinternes Rundlaufturnier an, bei dem nach dem Mlchcup-System gespielt wurde. Beim Milchcup treten zwei Teams gegeneinander an. Das Ziel ist es, durch mögliches schlaues Teamzuspiel beim Rundlauf, das gegnerische Team zu schlagen. Gespielt wird eine Partiee a 13 Minuten. Wer in dieser Zeit die meisten Runden gewinnt, gewinnt das Spiel. Die Klassen stellten für das schulinterne Duell jeweils ein Jungen- und ein Mädchenteam. 

Die Gewinnerteams wurden im Anschluss von Witthaus und Mantsch für einen Monat speziell auf das Turnier in Bornholte vorbereitet. Beim Turnier in Bornholte war leider gegen das spätere Gewinnerteam aus Gütersloh leider im Viertelfinale Schluss. Trotzdem hatten alle Kinder viel Spaß und zwei Kinder haben sich bereits dazu entschlossen, einem Verein beizutreten.

 

Rückfragen bitte an Luca Witthaus (luca.witthaus@tt-milk.de)