Aktuelles aus dem Tischtenniskreis

Timo Boll kommt 2017 mehrfach in den Mühlenkreis - wir produzieren mit Timo und weiteren Partnern ein weltweites Online-Projekt. Für die Aufnahmen kommen Timo und Zhu Xiaoyong (2. Bundestrainer Herren) in den TT-Kreis. Und Timo sucht derzeit gemeinsam mit Dima Ovtcharov nach einem geeigneten Termin für ein besonderes Event im TT-Kreis. Wir werden ein attraktives und öffentlichkeitswirksames Programm erarbeiten. Bereits im Kasten sind Filmaufnahmen mit Timo, Richard Prause und Ruwen Filus für das innovative Projekt "First Service" - Aufschläge wie die Profis. Autoren des Buches und der Filme sind Frank Fürste und Harald Wiese. Buch und DVD entstehen in Kooperation mit Butterfly. Die DVD ist bereits fertiggestellt, das Buch erscheint zum World-Cup in Magdeburg im November.

Tischtennis ist ein Leistungssport

Im Tischtenniskreis Mi-Lk sind Mannschaften in vielen Leistungsklassen aktiv. Um den Leistungsstand besonders in den Jugend- und Schülerklassen zu halten oder womöglich zu verbessern, wird der Kreis deshalb in Zukunft vermehrt auf ausgebildete Trainer, spezielle Trainingseinheiten und Trainingslager setzen.

Tischtennis ist ein Mannschaftssport

In einer Mannschaft zu spielen und dabei ein Gemeinschaftsgefühl zu erleben, macht meist mehr Spaß, als wenn man ausschließlich als Einzelkämpfer unterwegs ist. Es gibt unterschiedliche Mannschaftsstärken, je nach Spielklasse – 6er, 4er und auch 3er Mannschaften.

Tischtennis für Senioren

Neben der Mitwirkung in „normalen“ Mannschaften, wird Tischtennis auch in speziellen Seniorenwettbewerben angeboten, von der Kreisebene bis hin zu Deutschen-, Europa- und Weltmeisterschaften. Gerade auch im Kreis Minden-Lübbecke sind wir da sehr gut aufgestellt. Dabei ist es egal, ob man im Leistungs- oder im Breitensport-Bereich TT spielen möchte.

Aktuelles aus dem Tischtenniskreis

Abschlussveranstaltung und Ehrung der jungen Spielerinnen und Spieler der Hobbyklasse. Die erste Saison der neu eingeführten Hobbyklasse ist erfolgreich zu Ende gegangen. Weiter zu einigen Fotos der äußerst gelungenen Veranstaltung beim TSV Hahlen.

Aktuelles aus dem Tischtenniskreis

Die Abwicklung des Großbanner-Projektes wurde aus aktuellem Anlass geändert - der Kreis unterstützt die Vereine finanziell bei der Bestellung. Außerdem können die Vereine eigene Motive produzieren lassen. Und vor allem: Timo Boll wird den Startschuss für die Aktion geben, wenn er in den Mühlenkreis kommt.Die genaue Beschreibung der Aktion und das Bestellformular haben inzwischen alle Vereine erhalten. Erste Bestellungen sind bereits eingegangen. Wir wollen es schaffen, dass mindestens 100 dieser Banner im Kreis auf unseren Sport aufmerksam machen. Dafür benötigen wir die Unterstützung der Vereine.. Bitte seid aktiv und beteiligt euch an der Aktion. Im Download-Bereich könnt ihr die bisher erstellten Motive ansehen und auch für eure eigene Akquise downloaden. Jetzt ist auch das 4. Motiv mit dem Thema "dynamische Senioren" fertig.

Tischtennis ist ein idealer Breitensport

Es gibt die Möglichkeit in allen Leistungsklassen in einer Mannschaft zu spielen oder auch nur aus Freude am Spiel zu trainieren. TT ist relativ schnell erlernt und man kann sich Stück für Stück verbessern.

Tischtennis für Klein und Groß

Tischtennis kann man bereits als kleiner Dötz beginnen, aber durchaus auch erst als Jugendlicher oder selbstverständlich auch erst als Erwachsener. Natürlich würden wir uns freuen, wenn die Kinder möglichst früh, vielleicht mit 6, 8 oder 9 Jahren beginnen. Dann ist, entsprechendes Talent vorausgesetzt, eine permanente Leistungssteigerung möglich.

Tischtennis ist sozial und integrativ

Wirklich jeder kann Tischtennis spielen, es gibt keinerlei elitäre Einschränkungen. Ein guter Schläger ist nicht sehr teuer und die Vereine bieten für geringe Beiträge viele Trainings- und Spielmöglichkeiten an. Und über die Gruppe des Vereins oder der Mannschaft sind alle sozialen und gesellschaftlichen Möglichkeiten gegeben. Einige Vereine bieten besondere integrative Möglichkeiten für Menschen mit Behinderungen und Migranten.

Tischtennis im Verein

Tischtennis wird momentan in 39 engagierten Vereinen im Kreis Minden-Lübbecke angeboten. Einer davon wird auf jeden Fall davon in der Nähe erreichbar sein. Zur Vereinsliste

Kreiseinzelmeisterschaften 2017 in Bad Oeynhausen - Ausschreibung

Die diesjährigen Kreiseinzelmeisterschaften finden aus Anlass der 15jährigen Fusion des TuS Bad Oeynhausen und des SC Bad Oeynhausen vom 15. bis 17.09.2017 in der Dreifach Turnhalle des Schulzentrums Süd in Bad Oeynhausen statt. Der Vorsitzende des TTU Bad Oeynhausen Hajo Ziegert und der Kreisvorsitzende Harald Wiese, laden alle Spielerinnen und Spieler des Kreises ganz herzlich zu dieser wichtigsten Veranstaltung des Jahres ein. Wir gehen davon aus, dass es für jeden Aktiven des Kreises eine Ehre ist, an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Deshalb hoffen wir, dass wir zu den Meisterschaften so viele Spielerinnen und Spieler aller Altersklassen begrüßen können, wie seit Jahren nicht mehr. Vielen Dank schon jetzt an euch. Hier findet ihr die Ausschreibung...

Damen- und Herren Kreisranglisten 2017/18

Hinweis: der Meldeschluss der Damen- und Herren-Kreisranglisten 2017/2018 ist der 16.07.2017. 

Meldungen bitte nur per E-Mail mit dem Anmeldeformular (auch im Anhang) an ck@tt-milk.de - zu den Regularien:

fileadmin/bentzer/news/Anscheiben_Kreisrangliste_2017-2018-pdf.docx

fileadmin/bentzer/news/Anscheiben_Kreisrangliste_2017-2018-pdf.docx

Minden-Lübbecker Senioren bei den EVC 2017 aktiv / Martha Wilke Vize-Europameisterin

Die Minden-Lübbecker Seniorinnen und Senioren waren Ende Juni wieder mit einer größeren Zahl bei den EVC2017, den European-Veterans-Championchips in Helsingborg aktiv. Etliche Spieler überstanden die Vorrunde, sind dann allerdings in der Hauptrunde frühzeitig ausgeschieden. Goldene Ausnahme, wie fast immer, Martha Wilke vom TTV-Lübbecke in der 85er Klasse. Im Halbfinale setzte sie sich gegen Birte Hauth aus Dänemark mit 3:2 durch. Gestoppt wurde sie erst im Finale von der Finnin Eeva Eriksson in vier umkämpften Sätzen. Im Doppel belegte sie mit Margret Heger einen guten dritten Platz.

Bild unten: Martha Willke eingerahmt von ihrem Vereinsvorsitzenden Peter Hunke und dem Kreisvorsitzenden Harald Wiese - beide waren ebenfalls in Helsingborg und scheiterten gemeinsam im Doppel erst in der Hauptrunde gegen eine litauisch/russische Kombination.

LSB - Kampagne mit Timo Boll

Mit Unterstützung des Tischtenniskreises hat sich der WTTV an der groß angelegten Kampagne "Das habe ich beim Sport gelernt - Konzentration" beteiligt. Harald Wiese /Kreisvorsitzender) und sein Team von WFF haben im DTTZ in Düsseldorf ein Fotoshooting mit dem Aushängeschild Timo Boll durchgeführt. Siehe auch Tischtenniszeitung Juli 2016.

Tischtennis ist ideal für Mädchen

Wir möchten mehr Mädchen für unseren Sport begeistern. Deshalb bieten wir in Zukunft spezielle Mädchen-Programme an. Besonders konzentrieren wir uns dabei auf das Gruppenerlebnis, dass über das Mitwirken in einer Mannschaft zu erzielen ist. Darum wird sich insbesondere die neue kommissarische Leiterin Caro Alt kümmern.

Junge Zukunft

Dem Nachwuchs gilt unsere besondere Aufmerksamkeit. Denn es ist nicht zu übersehen:
auch im unserem Kreis nehmen die Mitgliederzahlen kontinuierlich ab. Davor werden wir unsere Augen nicht verschließen.

Deshalb werden wir gerade für den Nachwuchs in Zukunft vermehrt spezielle Trainingseinheiten und Trainingslager anbieten um die Leistungen zu steigern.