Infos für die Saison 2018/19 und Ergebnisse: Rahmenterminplan - Infos zu Online-Spielverlegungen - Auf- und Abstiegsregelungen - Hinweise zu witterungsbedingten Spielabsagen - Ranglistenergebnisse - auch unter "Organisation".

Minden-Lübbecker Senioren bei den EVC 2019 in Budapest aktiv

Ende Juni fahren wieder etliche Senioren aus dem Mühlenkreis zu den European Veterans Championchips. In diesem Jahr ist die ungarische Metropole Budapest attraktiver Austragungsort. Peter Hunke (LTTV), Hajo Ziegert (TTU Bad Oeynhausen), Anton Czerkies, Markus Sazewa und Harald Wiese (alle TSV Hahlen) werden versuchen in ihren jeweiligen Altersklassen die Hauptrunde zu erreichen. Vom TTV Lübbecke werden bei den Damen die Vize-Europameisterin Martha Willke und Anita Buhrmester dabei sein. Etwa 3.500 Spielerinnen und Spieler treten in den Senioren-Klassen von 40 bis 85 Jahren an. Wir werden berichten...

Engagementstrategie für NRW

Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes Nordrhein-Westfalen, Andrea Milz, lädt zu den bevorstehenden Veranstaltungen in Siegburg, Rheine und Gütersloh ein. Auf diesen Veranstaltungen soll eine Strategie für die Gewinnung von Ehrenamtlern im Sport entwickelt werden. 

Näheres siehe Einladungsschreiben...

Kreiseinzelmeisterschaften 2018 - der Rückblick

Die Kreiseinzelmeisterschaften 2018 sind schon wieder Geschichte. Mit annähernd 200 Meldungen wurde ein einigermaßen zufrieden stellendes Ergebnis erzielt, der Trend zeigt leicht nach oben. Herausragende Teilnehmerin bei den Schülerinnen war Aenna Heider vom TSV Hahlen, die darüber hinaus auch noch den Titel bei den Mädchen erringen konnte. Bei den Senioren 70 ragte einmal mehr Peter Hunke heraus, der den Titel in überragender Manier sowohl im Einzel als auch im Doppel (mit Harald Wiese) nach Hause bringen konnte. In der A-Klasse setzte sich in diesem Jahr die Jugend durch. Im einem hochklassigen Finale gewann Florian Demberg vom TuS Bad Oeynhausen gegen den 17jährigen Yannis Börner ebenfalls TuS Bad Oeynhausen ein äußerst spannendes Spiel mit 3:1 Sätzen. Der Ausrichter TSV Hahlen hatte sich alle Mühe gegeben in der Halle "Hahler Feld" perfekte Spiel- und Rahmenbedingungen zu schaffen. Das wurde von vielen Teilnehmern auch lobend erwähnt. Zu den Ergebnislisten der KM 2018.

Aenna Heider, TSV Hahlen

Aktuelles aus dem Tischtenniskreis

Der ins Auge gefasste Termin mit Timo und Dima am 26.03. musste leider noch einmal verschoben werden. Für den Hauptsponsor kommt ein Montag nicht in Frage. Deshalb suchen wir bei unseren nächsten Treffen während der German Open in Bremen einen neuen gemeinsamen Termin an einem Wochenende.  - In der Zwischenzeit schaut doch mal bei Timo vorbei - www.timoboll-webcoach.com. Wir haben mit Timo und weiteren Partnern ein weltweites Online-Projekt produziert. Für die Aufnahmen waren Timo, sein bester Freund Andi Ball und Zhu Xiaoyong (Jungen Bundestrainer und 2. Bundestrainer Herren) bei uns. 

Service First - "Die Aufschläge der Profis lernen"...

heißt das Projekt von Frank Fürste und Harald Wiese. Gemeinsam erstellen sie ein Buch und eine DVD zum Thema Aufschläge. Die DVD ist jetzt vorab fertiggestellt und bis zum Erscheinen des Buches in 2019 auf einigen wenigen Plattformen exclusiv zum Sonderpreis von € 15,00 zzgl. Versand erhältlich (später € 19,80). Unter anderem über die Website www.service-first.net. Ihr könnt aber auch einfach eine Mail schreiben an hw@wiesefotofilm.de. 

Gemeinsam mit Timo Boll, Richard Prause und Ruwen Filus sind Zeitlupenaufnahmen von vielen Aufschlagvarianten entstanden. Insbesondere geht es darum, wie man diese Aufschläge am besten erlernen kann. Dafür standen mehrere junge Spieler aus dem Kreis vor der Kamera: Patrick Werner, Samuel Ljuri, Philipp und Steffen Mantsch. Herausgekommen ist eine DVD mit hohem Lernwert. 

Aktuelles aus dem Tischtenniskreis

Abschlussveranstaltung und Ehrung der jungen Spielerinnen und Spieler der Hobbyklasse. Die erste Saison der neu eingeführten Hobbyklasse ist erfolgreich zu Ende gegangen. Weiter zu einigen Fotos der äußerst gelungenen Veranstaltung beim TSV Hahlen.

55. Osterturnier des SuS Veltheim

Am 20. und 21.04 jährt sich das Veltheimer Osterturnier zum 55. Mal. Ausgerichtet wird es wieder vom SuS Veltheim. 

Gespielt wird in acht Klassen, darunter fünf Damen/Herren Klassen, drei Nachwuchsklassen. Des Weiteren findet am 20.04 im Rahmen des Turniers ein 2er-Mannschaftswettkampf statt.

Alle weiteren Informationen können der Turnierausschreibung entnommen werden.

Aktuelles aus dem Tischtenniskreis

Die Abwicklung des Großbanner-Projektes wurde aus aktuellem Anlass geändert - der Kreis unterstützt die Vereine finanziell bei der Bestellung. Außerdem können die Vereine eigene Motive produzieren lassen. Und vor allem: Timo Boll wird den Startschuss für die Aktion geben, wenn er in den Mühlenkreis kommt.Die genaue Beschreibung der Aktion und das Bestellformular haben inzwischen alle Vereine erhalten. Erste Bestellungen sind bereits eingegangen. Wir wollen es schaffen, dass mindestens 100 dieser Banner im Kreis auf unseren Sport aufmerksam machen. Dafür benötigen wir die Unterstützung der Vereine.. Bitte seid aktiv und beteiligt euch an der Aktion. Im Download-Bereich könnt ihr die bisher erstellten Motive ansehen und auch für eure eigene Akquise downloaden. Jetzt ist auch das 4. Motiv mit dem Thema "dynamische Senioren" fertig.

Tischtennis ist ein idealer Breitensport

Es gibt die Möglichkeit in allen Leistungsklassen in einer Mannschaft zu spielen oder auch nur aus Freude am Spiel zu trainieren. TT ist relativ schnell erlernt und man kann sich Stück für Stück verbessern.

Tischtennis für Klein und Groß

Tischtennis kann man bereits als kleiner Dötz beginnen, aber durchaus auch erst als Jugendlicher oder selbstverständlich auch erst als Erwachsener. Natürlich würden wir uns freuen, wenn die Kinder möglichst früh, vielleicht mit 6, 8 oder 9 Jahren beginnen. Dann ist, entsprechendes Talent vorausgesetzt, eine permanente Leistungssteigerung möglich.

Tischtennis ist sozial und integrativ

Wirklich jeder kann Tischtennis spielen, es gibt keinerlei elitäre Einschränkungen. Ein guter Schläger ist nicht sehr teuer und die Vereine bieten für geringe Beiträge viele Trainings- und Spielmöglichkeiten an. Und über die Gruppe des Vereins oder der Mannschaft sind alle sozialen und gesellschaftlichen Möglichkeiten gegeben. Einige Vereine bieten besondere integrative Möglichkeiten für Menschen mit Behinderungen und Migranten.

Tischtennis im Verein

Tischtennis wird momentan in 39 engagierten Vereinen im Kreis Minden-Lübbecke angeboten. Einer davon wird auf jeden Fall davon in der Nähe erreichbar sein. Zur Vereinsliste

Der Kreis ist seit September Einsatzstelle für zwei FSJ-ler und einen Assistenztrainer

Der TT-Kreis ist seit dem 01.09.2018 Einsatzstelle für zwei FSJ-ler und einen Assistenztrainer. Luca Witthaus vom TSV Hahlen und Fabian Bredemeyer vom SV 1860 Minden unterstützen das Kader-Training, Veranstaltungen und viele andere Aktivitäten des Kreises. Ebenfalls seit dem 01.09. steht dem Kreis und den Vereinen Steffen Mantsch vom TSV Hahlen als Assistenztrainer zur Verfügung. Steffen und Luca haben inzwischen den ersten Teil der Ausbildung zum C-Trainer absolviert. In Kürze werden die letzten Prüfungen stattfinden. Fabian Bredemeyer absolviert noch im Oktober den Assistenztrainer-Lehrgang und wird anschließend ebenfalls die C-Trainer-Ausbildung beginnen. Vereine können sich melden und die drei als Unterstützung für das Nachwuchstraining und für Vereinsveranstaltungen anfordern. Ein Rundschreiben hat bereits detailliert über die Möglichkeiten informiert. Interessierte Vereine schreiben bitte eine Mail an hw@tt-milk.de. Harald Wiese koordiniert die Termine und hält den Kontakt mit den Einsatzstellen.

Zur ausführlichen FSJ-Seite

fileadmin/bentzer/news/Anscheiben_Kreisrangliste_2017-2018-pdf.docx

fileadmin/bentzer/news/Anscheiben_Kreisrangliste_2017-2018-pdf.docx

LSB - Kampagne mit Timo Boll

Mit Unterstützung des Tischtenniskreises hat sich der WTTV an der groß angelegten Kampagne "Das habe ich beim Sport gelernt - Konzentration" beteiligt. Harald Wiese /Kreisvorsitzender) und sein Team von WFF haben im DTTZ in Düsseldorf ein Fotoshooting mit dem Aushängeschild Timo Boll durchgeführt. Siehe auch Tischtenniszeitung Juli 2016.

Tischtennis ist ideal für Mädchen

Wir möchten mehr Mädchen für unseren Sport begeistern. Deshalb bieten wir in Zukunft spezielle Mädchen-Programme an. Besonders konzentrieren wir uns dabei auf das Gruppenerlebnis, dass über das Mitwirken in einer Mannschaft zu erzielen ist. Darum wird sich insbesondere die neue kommissarische Leiterin Caro Alt kümmern.

Tischtennis ist ein Mannschaftssport

In einer Mannschaft zu spielen und dabei ein Gemeinschaftsgefühl zu erleben, macht meist mehr Spaß, als wenn man ausschließlich als Einzelkämpfer unterwegs ist. Es gibt unterschiedliche Mannschaftsstärken, je nach Spielklasse – 6er, 4er und auch 3er Mannschaften.

Tischtennis ist ein Leistungssport

Im Tischtenniskreis Mi-Lk sind Mannschaften in vielen Leistungsklassen aktiv. Um den Leistungsstand besonders in den Jugend- und Schülerklassen zu halten oder womöglich zu verbessern, wird der Kreis deshalb in Zukunft vermehrt auf ausgebildete Trainer, spezielle Trainingseinheiten und Trainingslager setzen.

Junge Zukunft

Dem Nachwuchs gilt unsere besondere Aufmerksamkeit. Denn es ist nicht zu übersehen:
auch im unserem Kreis nehmen die Mitgliederzahlen kontinuierlich ab. Davor werden wir unsere Augen nicht verschließen.

Deshalb werden wir gerade für den Nachwuchs in Zukunft vermehrt spezielle Trainingseinheiten und Trainingslager anbieten um die Leistungen zu steigern.